Kategorien
Andere Neuigkeiten

Die gute Seele des Projekts

Jolanta Hofer, von den ersten Ausstellungen an bis heute bei der Planung und Umsetzung dabei.

2016 wurde das Nachbarhaus zugekauft und in unzähligen Arbeitsstunden zur Galerie Barwy Ziemi (Farben der Erde) umgestaltet. Es wurde damit auch für die Region ein traditionelles Holzhaus als historisches Objekt erhalten, welches nun den offiziellen Status einer Kunstwerkstatt hat und zusätzlich das Hobelmuseum (Muzeum Hebla) beherbergt. Beides kann nach Voranmeldung besichtigt werden.

Homepage Stowarzyszenia Barwy Ziemi

FB: @MuzeumHebla